Im Bund Deutscher Wildvogelzüchter e.V., hervorgegangen aus der 1978 gegründeten Spezialzuchtgemeinschaft „Wildvogelzüchter“, haben sich interessierte Tier- und Naturfreunde vereint, deren vorrangiges Ziel die Zucht und Pflege mitteleuropäischer Vögel darstellt. Sie pflegen damit nicht nur eine über hundertjährige Tradition, sondern leisteten und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Arterhaltung.

Nur durch die jahrelange erfolgreiche Nachzucht von Vögeln durch unsere Mitglieder ist es möglich heute noch Vogelarten in menschlicher Obhut zu halten deren Entnahme aus der Natur durch das Gesetz schon lange nicht mehr gestattet ist.

 

Als unorganisierter Einzelzüchter wird es immer komplizierter der aktuellen Artenschutzgesetzgebung gerecht zu werden ohne sein Hobby zu gefährden. Deshalb ist es wichtig sich mit Gleichgesinnten zusammen zu schließen.

 

 

Der Bund Deutscher Wildvogelzüchter e.V. steht dazu für Sie zur Verfügung.

Mitglied kann jeder sein, der das 18. Lebensjahr vollendet hat, die Satzung anerkennt und die Ziele und Aufgaben des Bundes WVZ tatkräftig unterstützt.

Der Jahresbeitrag beträgt : 25,50 Euro

Für Schüler und Studenten : 12,50 Euro

Für Ehegatten : 5,00 Euro

 

Mitgliederinformation erscheint 4 x jährlich


Aktivitäten

ð Austausch von Zuchtmaterial

ð Züchtertreffen in Regionalgruppen

 ð Mitarbeit bei der Erhaltung der natürlichen Lebensräume (Natur- und Umweltschutz)

ð Teilnahme an Ausstellungen

ð Unterstützung des Vogelschutzes als Teil der biologischen Schädlingsbekämpfung


Ihr Interesse geweckt ?

Dann fordern Sie einen Aufnahmeantrag an oder laden sich das nachfolgende Formular herunter


Download des Aufnahmeantrages im pdf-Format

Letztes Update: Sonntag, 3. September 2017